Was machen eigentlich unsere Sporthelfer so? 



Seit dem Schuljahr 2010/11 können Schülerinnen und Schüler  unserer Schule sich zu Sporthelfern ausbilden lassen. 

Sie absolvieren eine viertätige Sporthelferausbildung, die vom Sportamt der Stadt Löhne organisiert wird. Sie bekommen dabei  Einblicke in die unterschiedlichsten Sportarten, erwerben  Grundkenntnisse für die qualifizierte Durchführung von  Sportangeboten und werden über Gesundsheits- und  Sicherheitsaspekte informiert. Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab, das die Sporthelfer/innen befähigt, Aufgaben bei Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten außerhalb des  Unterrichts in der Schule aber auch im Sportverein zu übernehmen. Die Ausbildung zu Sporthelferinnen und Sporthelfern richtet  sich an unserer Schule an Jungen und Mädchen der 8. und 9. Klasse, die Interesse haben, die Sportangebote an unserer Schule zu  unterstützen und Mitverantwortung zu übernehmen. 

Damit übernehmen sie eine wichtige Rolle bei der Gestaltung unseres Schullebens,  insbesondere bei Sportfesten und sportlichen Aktivitäten in der Mittagsbetreuung und in den Pausen. 

Aus unserem Schulalltag sind sie nicht wegzudenken. Zur  Zeit engagieren sich unsere Sporthelferinnen und -helfer in folgenden Aufgabenfeldern: 


  • Auf-und Abbau des Basketballkorbs auf unserem Schulhof

  • Unterstützung der Sportlehrer während der Übermittagsbetreuung in der Turnhalle

  • Hilfe bei der Durchführung von unseren Sportfesten


An dieser Stelle sei „unseren“ Sporthelfern für ihr ehrenamtliches Engagement herzlich gedankt.


Diese Sporthelfer unterstützen unsere Schule seit dem Schuljahr 17/18:















Von links nach rechts: Maurice Flory, Malte Ahrendt, Caspar Altrogge, Joanna Gerhardt, Alex Derksen, Tino Homburg, Jil Tecimen, Therese Friebe. Sitzend: Jan Brinkmann     Auf dem Photo fehlen: Yade Gökcen und Jan Ole Schulz


Auch die nächste Sporthelfergeneration ist ausgebildet und wartet auf ihren Einsatz:

Von links nach rechts: Jonathan Benner, Jannis Grunewald, Melissa Reger, Justin Lehmann, Zora Zeibig, Luca Ostlinning, Emilie Eickhoff, Marleen Dicke, Ben Rolfsmeier.


An der letzten Sporthelferausbildung vom 2. – 6. März 2019 nahmen  obige neun Schülerinnen und Schülern unserer Schule teil. Impressionen von der Ausbildung:  




 




Seit dem Schuljahr 16/17 unterstützen uns Nico, Christian, Lena, Jan, Lisa, Sonja, Luisa und Jannik bei unseren Sportangeboten (Fußball, Badminton, Basketball) in der Turnhalle in der Übermittagszeit und bei den Sportfesten der 5. – 8. Klasse. Schon mehrmals waren unsere Sporthelfer auch bei den Sportfesten unserer benachbarten Grundschulen Gohfeld und Melbergen-Wittel als Helfer aktiv im Einsatz: Sprung- und Wurfweiten messen, Zeit stoppen oder Riegen führen waren kein Problem. 


Viel Lob gab es von den Kolleginnen der Grundschulen für unsere Sporthelfer. 

Von links nach rechts: Nico Vogelsang, Christian Stanke, Lena Sophie Wagenbach, Jan Brinkmann, Lisa Großmann, Sonja Diekmann, Luisa Wiek, Jannik Heidemann. 


Das waren unsere Sporthelfer im Schuljahr 2015/16:

Laura Wenzel, Lea Rasche, Jessica Lehmann, Maja Krüger, Melissa Karaca, Jenny Hanig, Jonathan Siemens, Philipp Knicker


Danke euch Sporthelfern und weiter so!